Rezepte

10. Mein veganes Lieblingsrezept

(eingereicht von: Axel Langendorf)

Zutaten (10-15 Personen):

  • 150 kg Getreidemischung
  • Wasser nach Bedarf

Zubereitung:

Füttere damit ein Schwein.  Verwende davon diverse Kleinteile wie Schinken, Schulter, Bauch  und Rücken. In Scheiben geschnitten, mit Salz und Pfeffer gewürzt, leicht mehlieren . Danach werden die Scheiben durch fein geschlagenes, rohes Ei  gezogen und in Semmelbrösel gewendet. In einer nicht zu heißen Pfanne mit Butter ausgebacken, bis die Panade eine goldbraune Farbe hat. Butterflöckchen auf die ausgebackenen, durch den Schweinemagen veredelten Teiglinge geben und noch 10 – 15 Minuten im Backofen bei 100°C ruhen lassen.

 

9. Sandra’s Eierlikör Tiramisu

(eingereicht von: Sandra Kamseder)

Zutaten (6-8 Personen):

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 1 Dose Ananas
  • 1/8 l Ananassaft
  • 100 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • 70 g Amarettini
  • 1/8 l Eierlikör
  • 10 g Butter
  • 100 g Mandelblätter

Zubereitung:

Mascarpone mit Quark in eine Schüssel geben. Ananas in ein Sieb giessen und den Saft auffangen. Mascarpone und Quark mit dem Ananassaft glatt rühren und den Zucker unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben. In eine grössere Schüssel, bei grösseren Menge in eine Auflaufform, etwas Mascarponecreme füllen. Amarettini darüber verteilen und gut mit der Hälfte der Eierlikörmenge begiessen. Darüber die abgetropften Ananasstücke verteilen und mit der restlichen Mascarponecreme bedecken. Den Rest des Eierlikörs darüber träufeln. In einer Pfanne Butter anlassen. Mandelblätter auf mittlerer Hitze goldgelb rösten, und etwas abkühlen lassen. Mandelblätter über das Eierlikör Tiramisu verteilen und bis zum Servieren kalt stellen.

Das Eierlikör Tiramisu lässt sich sehr gut einen Tag vorher vorbereiten.

 

8. Maracujalikör

(eingereicht von: Anke Wlach)

Zutaten (1 Weinflasche 0,7l):

  • 100 ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 gr. Zucker
  • 125 ml Schnaps (Korn)
  • 500 ml Maracujasaft

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Mixer verrühren, in die Flasche füllen und kalt stellen.

Wenn möglich über Nacht ziehen lassen.

Vor Gebrauch gut schütteln und kalt servieren.

Für die Sektsüffler unter euch, man kann den ganzen Spaß auch mit etwas Sekt verlängern.

 

7. Tiramisu

(eingereicht von: Kerstin Klein)

Zutaten (4 Personen):

  • 5 Eigelb
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 gr. Mascarpone
  • 5 Eiweiß + 50 gr. Zucker
  • ca. 20 Löffelbisquits
  • ca. 6 Eßl. starker kalter Kaffee
  • Kakao Pulver

Zubereitung:

Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Mascarpone dazugeben. Eiweiß und Zucker steif schlagen und unter die Mascarpone Creme ziehen.

Die Hälfte der Masse in eine Auflaufform geben. Die Löffelbisquits oben drauf legen und mit Kaffee beträufeln. Die restliche Masse oben drauf geben.

24 Stunden kalt stellen

Mit Kakaopulver dick bestäuben.

 

6. Sauerrahmcreme mit Himbeersoße

(eingereicht von: Kerstin Klein)

Zutaten (4 Personen):

  • 9 Blatt weisse Gelatine
  • 4 Eßl. Zitronensaft
  • 3 Becher saure Sahne
  • 3 Becher Creme Fraiche
  • 3 Becher Joghurt
  • 125 gr. Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Becher Sahne

Zubereitung:

Gelatine einweichen, in Zitronensaft auflösen.

Saure Sahne, Creme Fraiche, Joghurt, Zucker und Vanille Zucker verrühren.

Aufgelöste Gelatine dazugeben, Sahne schlagen und unterheben.

Kaltstellen und mit Himbeersosse servieren

 

Himbeersosse

600 gr. Himbeermark

2 Päckchen Vanillezucker

3-4 Eßl. Rum

 

5. Schichtsalat

(eingereicht von: Kerstin Klein)

Zutaten (4 Personen):

  • 1 Glas Sellerie Salat ( ohne Brühe)
  • 5 hartgekochte Eier
  • 8 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 Dose Mais (auch ohne Brühe)
  • 1 kl. Dose Ananas in Stücke (nein falsch , jetzt mit)
  • 2 Äpfel (außer Reinhold isst mit)
  • ca. ½  Glas Salat Majo „light“ (fürs Gewissen)!!!
  • 2 Stangen Lauch

Zubereitung:

Alles in “mundgerechte “ Stücke schneiden, mit Ananassaft , Salz, Pfeffer und Aromat oder Fondor abschmecken.

1 Tag durchziehen lassen

 

4. Gefülltes Weissbrot

(eingereicht von: Kirsten Walter)

Zutaten (2 Stangen Weissbrot):

  • Zwei Stangen Weissbrot
  • 200 gr. Margarine
  • 200 gr. Frischkäse
  • 1 gehackte Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dose Gemüsecocktail
  • 1/2 rote + 1/2 gelbe frische Paprika
  • 200 gr. gekochten Schinken
  • 150 gr. Gouda
  • Petersilie, Schnittlauch

Zubereitung:

200 gr. Margarine, 200 gr. Frischkäse, 1 gehackte Zwiebel, Salz und Pfeffer verrühren. Alle weiteren Zutaten (Gemüsecocktail, Paprika, Schinken und Gouda) würfeln und untermengen. Petersilie und Schnittlauch untermengen. Enden des Weissbrot abschneiden. Brot halbieren, Innenleben zur Hälfte aushöhlen. Die fertige Füllung mit einem Löffel hineinstopfen.

Brot kühl stellen. Brot aufschneiden.

 

3. Spaghetti Salat

(eingereicht von: Nadine Anthes)

Zutaten (4 Personen):

  • 500 gr. Spaghetti
  • gewürfelter junger Gouda
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Essig

Zubereitung:

Spaghetti kochen und erkalten lassen gewürfelten Käse und den klein geschnitten Schnittlauch drüber geben. (Kann ruhig viel Schnittlauch sein das macht den Geschmack aus). Die gepressten Knoblauchzehen hinzufügen mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl nach Gefühl (schon relativ viel). Und einen Spritzer Essig (eher etwas weniger) am besten zwischendurch mal probieren.

 

2. Kirschnachtisch mit Mascarpone

(eingereicht von: Nadine Anthes)

Zutaten (8 Personen):

  • 2 Glas  Kirschen
  • ¼ l Kirschsaft
  • 20 gr. Zucker
  • 1-2 Eßl. Gustin
  • 750 gr. Mascarpone
  • 2 Flaschen fertige Vanillesosse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 12 Löffelbiskuite
  • Amaretto

Zubereitung:

2 Glas Kirschen abschütten (Saft auffangen).

Kirschen mit 1/4l Saft aufkochen, 20 gr. Zucker und 1-2 Eßl. Gustin hinzufügen noch mal aufkochen lassen und dann abkühlen.

750 gr. Mascarpone und 2 Flaschen Vanillesosse vermischen. 1 Päckchen Vanillezucker zufügen.

Eine Auflaufform mit ca. 12 Löffelbiskuites füllen, diese dann mit 6 Eßl. Amaretto beträufeln, Mascarponecremé darüber dann die Kirschen drüber.
1/2h kalt stellen.

 

1. Lachsmatsche

(eingereicht von: Michael Walter)

Zutaten (4 Personen):

  • 250ml Miracle Whip
  • 6 Eier
  • 250g Lachs

Zubereitung:

Eier hart kochen, mit dem Eierschneider würfeln und in eine Schüssel geben. Miracle Whip hinzugeben. Lachs in kleine Würfel schneiden und ebenfalls hinzugeben. Alle gut mischen und kühl stellen. Fertig.